75 Jahre TKO

Veröffentlicht von ottenschlag am

Anspruchsvolles Festkonzert der Trachtenkapelle Ottenschlag (TKO)

75 Jahre Trachtenkapelle Ottenschlag war der Grund für das Festkonzert das am Samstag, 25. November im Schulzentrum stattfand. Die zahlreichen Zuschauer freuten sich über ein sehr ambitioniertes und abwechslungsreiches Programm.

Vier Dirigenten hatten die Vorbereitung geleitet und führten beim Konzert den Taktstock. Wolfgang Hackl begann mit dem für die Blasmusik sehr ungewöhnlichen Stück „La Sierra Negra“ von Eduardo M. Brito. Die Musiker waren durch die lateinamerikanischen Rhythmen und schwierigen Passagen herausgefordert überzeugten aber durch ihr Können. Christopher Holzer dirigierte die beiden Titel, welche das Ensemble beim Bezirkswertungsspiel in Zwettl präsentieren wird. „Donausagen“ von Carl Michael Ziehrer und „Blue Hole“ von Thomas Asanger. Simone Gölß stand bei „Symphonic Rock – the music of Queen and Genesis“ und „The sound of silence“ von Paul Simon am Pult. Bei „The magic of Boney M.“ und „Hebrew Dance“ von Bert Appermont leitete Eva Hackl das Orchester. „Mit vollen Segeln“ von Klaus Strobl, „So muss böhmisch“ von Johannes Teuschl und „Songs of The Wizz“ waren wieder Aufgabe von Kapellmeister Wolfgang Hackl.

Das 75jährige Bestandsjubiläum der Trachtenkapelle Ottenschlag wurde im Sommer bereits gebührend gefeiert. Über 500 Musiker aus 16 Kapellen waren Ende Juli beim Bezirksmusikfest im Hubertusstadion aufmarschiert und zeigten bei der Marschmusikwertung ihr Können. Obmann Lukas Haider-Stern dankte der Freiwilligen Feuerwehr, dass diese Veranstaltung im Rahmen des Sommerfests stattfinden konnte. Er dankte allen Musikern, Funktionären und Helfern, welche die Umsetzung des anspruchsvollen Jahresprogramms ermöglichten. Die letzten Wochen waren herausfordernd, wurde doch auch das Benefizkonzert in der Kirche vor kurzem durchgeführt und die Proben für Festkonzert und Wertungsspiel absolviert.

Lukas Haider-Stern, der Obmann der Trachtenkapelle Ottenschlag und Bezirksobmann Martin Hausleitner konnten zahlreiche Ehrungen vornehmen. Jasmine Gerstbauer hat auf der Querflöte das Jugendmusikerleistungsabzeichen in Silber mit Auszeichnung bestanden. Für 15jährige aktive Musikertätigkeit wurde Eva Hackl mit der Bronzenen Ehrenmedaille des Niederösterreichischen Blasmusikverbands ausgezeichnet. Die Ehrenmedaille in Silber für 25 Jahre erhielt Markus Tatzberger überreicht. Seit 40 Jahren ist Jürgen Kellner aktiver Musiker. Er wurde mit der Goldenen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen für besondere Verdienste wurde an Veronika Bock verliehen. Die Fördernadel in Silber erhielt der Kommandant der FF Ottenschlag Elmar Ruth überreicht. Norbert Hackl beendete mit dem Festkonzert seine aktive langjährige Tätigkeit als Musiker und Funktionär. Ihm wurde besonderer Dank und Anerkennung ausgesprochen. Die höchste Auszeichnung des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes, die Goldene Ehrennadel wurde an Wolfgang Hackl überreicht.

Foto und Bericht: Dieter Holzer

Beim Festkonzert der Trachtenkapelle Ottenschlag wurden zahlreiche Ehrungen durchgeführt. v.l. Simone Gölß, Elmar Ruth, Eva Hackl, Jürgen Kellner, Wolfgang Hackl, Lukas Haider-Stern, Jasmine Gerstbauer, Martin Hausleitner, Norbert Hackl, Markus Tatzberger, Veronika Bock und Christopher Holzer.

Kategorien: Allgemein

pornjoy.orgfemdomhd.netxxxfemdom.orgpissing-girl.org
familienfreindliche-region
abstand