Frühjahrskonzert

Veröffentlicht von ottenschlag am

Vier Dirigenten waren beim Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle Ottenschlag (TKO) im Einsatz. Kapellmeister Wolfgang und seine Tochter Eva sowie Simone Gölß und Christopher Holzer leiteten bei einem oder mehreren Stücken das Ensemble durch den Abend. Im Programm waren Titel von lokalen Komponisten wie „Musik verbindet“ von Reinhard Hörth und „Freunde der Musik“ von Rudolf Hofbauer. Dominik Trachsler glänzte als Solist am Sopransaxophon mit einer Komposition von Hans Hausl, der sein Lehrer am Haydn Konservatorium ist. Bei „Paris Montmartre“ zeigten Reinhard Hörth (Akkordeon), Simone Gölß (Trompete), Gerhard Katzinger (Posaune) und Marco Fröstl (Saxophon) als Solisten ihr Können. Alexandra Jäger erfreute bei „On the sunny side of the street” das Publikum mit ihrem Gesang. Als Moderatorinnen fungierten an diesem Abend Stephanie Rehberger, Lara Bock und Ulrike Höllmüller. Thomas Pabisch (Flügelhorn) und Sabrina Ochsenbauer (Marketenderin) wurden in diesem Jahr neu in die Trachtenkapelle Ottenschlag aufgenommen. Obmann Lukas Haider-Stern informierte die Zuhörer über die nächsten Auftritte des Ensembles. Am Donnerstag, 8. Juni und Samstag, 10. Juni wird die Ständchenaktion durchgeführt. Beim Radiofrühschoppen am 18. Juni in Großnondorf sorgt die TKO für die musikalische Umrahmung. Höhepunkt des Jahres wird das Bezirksmusikfest mit Marschmusikwertung sein, das anlässlich des 75 Jahr Jubiläums der Kapelle am Samstag, 29. Juli am Festgelände Oberer Teich in Ottenschlag stattfinden wird.

Foto: Dieter Holzer

Beim Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle Ottenschlag am Samstag, 6. Mai v.l. Simone Gölß, Eva Hackl, Hans Hausl, Dominik Trachsler, Lukas Haider-Stern, Wolfgang Hackl und Christopher Holzer.

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand