Kirche

Im 15 Jhd. wurde die Hauptmauern der Jakobskirche am Marktplatz errichtet und im laufe der folgenden Jahrhunderte immerwieder erweitert, renoviert und umgebaut.

Besonders sehenswert in der Jakobskirche sind: Der linke Mittelaltar, der als Mittelpunkt eine spätgotische, barock überarbeitete Figur der Muttergottes mit dem Jesukind trägt.
Die an der Nordwand angebrachte Kanzel, bestehend aus marmoriertem Holz. Diese entstand um 1830, wobei Elemente aus dem 17 Jh. (Kanzeldach) verwendet wurden.

Die Kreuzigungsdarstellung aus dem Beginn des 18 Jh, gegenüber der Kanzel. Die weitere Barockfiguren wie der Hl. Florian und die Hl. Apollonia im Langhaus.

Ebenfalls sehenswert sind 2 Grabsteine aus rotem Marmor, die ursprünglich in der Hippolytkirche lagen.
Die Kreuzwegbilder an der Brüstung der Orgelempore, diese stammen wahrscheinlich aus dem Jahr 1900.
1986 wurde eine neue Orgel angeschafft. Namhafte Organisten haben festgestellt, dass das Instrument von hoher Qualität ist und ausgesprochene Klangschönheit aufweist. Doch nicht nur musikalisch ist diese Orgel außergewöhnlich. Die Schleierbretter wurden vergoldet und die Orgel ist in jedem Fall ein Blickfang.

Das kirchliche Leben im liturigschen Bereich kann mit dem Prädikat “lebendige Pfarre” beschrieben werden. In Ottenschlag finden zahlreiche Konzerte von Schulen, Trachtenkapelle etc. statt. Genießen auch Sie das einmalige Erlebnis von Musik im historischen Kirchengebäude.

Psalmenweg

Der einzige Psalmenweg in Niederösterreich verbindet den Ort Ottenschlag mit dem Friedhof. 10 alte schmiedeeiserne Grabkreuze wurden von den SchülerInnen des Polytechnischen Lehrganges restauriert und mit ausgewählten, dem Motto „Gehen und Besinnen“ entsprechenden Psalmenversen beschriftet.


Einem Gestaltungsvorschlag im Rahmen „NÖ Gestalten“ entsprechend, wurden dann diese Kreuze mit Psalmentafeln entlang des Weges, eingebunden in eine Baumallee, aufgestellt. Zwei von Hecken gesäumte Rastplätze mit herrlichem Ausblick auf den Ort laden zum Verweilen und zur Verinnerlichung der gelesenen Psalmen ein.

Information

Gottesdienstordnung

Unser Herr Pfarrer MMag. Andreas Hofmann ist für 2 Gemeinden (Ottenschlag, Kirchschlag) zuständig. Die regulären Gottesdienstzeiten in Ottenschlag sind:

Dienstag     07.30 Uhr
Mittwoch     18.30 Uhr
Donnerstag 18.30 Uhr
Samstag      17.30 Uhr
Sonntag      10.30 Uhr

Eine genaue Auflistung der Gottesdienstordnung finden Sie hier.

familienfreindliche-region
abstand