Jubiläumsfeier

Veröffentlicht von ottenschlag am

50 Jahre Maler Jager in Ottenschlag

Die Malerfamilie Jager beim Firmenjubiläum. Vorne v.l. Dieter Holzer, Johann Jager mit Lebensgefährtin Claudia Burgstaller sowie die Gründer Ingeborg und Johann Jager; hinten Bürgermeister Paul Kirchberger, die Kinder Jonas und Jessica sowie Schwester Marianne mit ihrem Mann Gregor Hronicek. 
Die Malerfamilie Jager beim Firmenjubiläum. Vorne v.l. Dieter Holzer, Johann Jager mit Lebensgefährtin Claudia Burgstaller sowie die Gründer Ingeborg und Johann Jager; hinten Bürgermeister Paul Kirchberger, die Kinder Jonas und Jessica sowie Schwester Marianne mit ihrem Mann Gregor Hronicek. 

„Unser hoher Qualitätsanspruch und die verlässlichen Mitarbeiter sind das Fundament unseres Erfolgs. Unser Anliegen ist es, den Kunden beste Malerqualität zum optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten“, so Johann Jager bei der Jubiläumsfeier.

Zur Feier konnte der Malermeister neben der Familie und den Mitarbeitern, mehrere Bürgermeister, Vertreter der Institutionen, Kunden und Lieferanten begrüßen. Vater Johann Jager schilderte den Weg in den ersten Jahrzehnten. Gemeinsam mit seiner Frau Ingeborg gründete er mit 1. August 1974 den Malerbetrieb. Nachdem sie aus Kapazitätsgründen mehrmals den Standort ändern mussten, errichteten sie das heutige Farbenhaus in Ottenschlag, das 1986 eröffnet wurde.

Ständig wurde ausgebaut und 1999 eine neue, moderne Betriebshalle am Grundstück gegenüber in Betrieb genommen. Seit dem Jahr 2000 erweiterte eine moderne Werbetechnikabteilung das Angebot. Johann Jager jun. trat 1990 als Lehrling in den Betrieb ein und absolvierte 1997 mit Auszeichnung seine Meisterprüfung. 2012 übernahm er von seinen Eltern den Betrieb und führte ihn erfolgreich weiter. In der jüngeren Firmengeschichte wurden mehrere Meilensteine gesetzt.

Das Farbengeschäft wurde umgebaut. Die Organisationsstruktur wurde digitalisiert. Die Werbetechnikabteilung wurde modernisiert und von der Kapazität her verdoppelt. Neueste Errungenschaft ist die Errichtung einer Photovoltaikanlage. Bürgermeister Paul Kirchberger dankte für die gute Zusammenarbeit und betonte die hohe Qualität der vom Unternehmen ausgeführten Arbeiten. Der frühere Wirtschaftskammerobmann Dieter Holzer stellte erfreut fest, dass im Betrieb über 100 Lehrlinge ausgebildet wurden.

Er dankte dafür, dass die Familie Jager immer wieder ehrenamtlich gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen der regionalen Wirtschaft unterstützt hat. Holzer überreichte eine Jubiläumsurkunde, in welcher die Wirtschaftskammer Niederösterreich Dank und Anerkennung aussprach. Ingeborg Jager ist Hobbydichterin und trug ihr Anekdote über den Lehrling Werner vor. Sie überreichte ihrem Sohn auch ein von ihr erstelltes Anekdotenbuch. Johann Jager zum Abschluss: „Wir sind und bleiben die Malerfamilie Jager“.

Bericht & Fotos: Dieter Holzer

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand
pornjoy.orgfemdomhd.netxxxfemdom.orgpissing-girl.org