Ottenschlag begrüßt Zuzügler mit neuen Willkommensmappen

Veröffentlicht von ottenschlag am

Übergabe der Willkommensmappen in Ottenschlag

Um neue Gemeindebürgerinnen und -bürger gebührend begrüßen und gleichzeitig auch noch umfassend über ihre neue Heimat informieren zu können, entwickelte die Kleinregion Waldviertler Kernland gemeinsam mit den Mitgliedsgemeinden sogenannte “Zuzügler-Mappen”. Gemeindebürger, die ihren neuen Wohnsitz in der Gemeinde Ottenschlag oder einer der 14 Kernland-Gemeinden anmelden, werden zukünftig mit attraktiven Infomappen begrüßt, die mit Angeboten und Projekten der Kleinregion, aber auch mit individuellen Informationen über die Gemeinde Ottenschlag gefüllt sind. So findet man thematisch geordnet Wissenswertes über Gemeindeservices, Schulen, Betriebe, Vereine, Freizeitmöglichkeiten und noch vieles mehr.

Die Gemeinde Ottenschlag und die gesamte Region Waldviertler Kernland freut sich über verstärkten Zuzug seit dem Beginn der Coronapandemie. „Die intakte Natur und Ruhe in unserer Region gemeinsam mit vielfältigen Angeboten aber auch der Ausbau des Breitbandinternets bieten einen starken Anreiz unsere Region als Lebensmittelpunkt zu wählen“, streicht Bürgermeister Paul Kirchberger die Vorzüge der Region hervor.

„Es ist uns als Region und den Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen unserer Mitgliedsgemeinden ein großes Anliegen, dass sich die neu zugezogenen Bürger und Bürgerinnen bei uns wohlfühlen und von Beginn an über die vielfältigen Angebote in unserer Region und den Mitgliedsgemeinden Bescheid wissen“ betont Projektleiterin Elisabeth Höbartner-Gußl die Bedeutung der Willkommensmappen.

Pressefoto (WKL): Projektmitarbeiterin Isabella Schwarz, Bgm. Paul Kirchberger und Geschäftsführerin Doris Maurer bei der Übergabe der Willkommensmappen in Ottenschlag

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand