Hegeschau für den Hegering Ottenschlag

Veröffentlicht von ottenschlag am

Ehrungen des Niederösterreichischen Jagverbandes

Die Hegeschau für den Hegering Ottenschlag fand am Samstag, 12. März im Gasthof Renner statt. Bezirksjägermeister Manfred Jäger und sein Stellvertreter Willi Renner nutzten diese Gelegenheit, um Ehrungen des Niederösterreichischen Jagdverbandes durchzuführen. Der Goldene Ehrenbruch für 50 Jagdkarten wurde an Johann Fürst und Gerhard Auer überreicht. Der Bezirksjägermeister bedankte sich bei den Geehrten für die gute Zusammenarbeit sowie die langjährige Unterstützung und Mitarbeit.

Wie Manfred Jäger berichtete, fand die Hegeschau an allen vier Standorten des Bezirks in diesem Jahr mit eingeschränktem öffentlichen Zugang statt. Bei dieser Gelegenheit haben die Jagdverantwortlichen der Reviere die erlegten Trophäenträger aus dem Vorjahr vorzulegen. Der Bezirksjägermeister wurde von der Behörde damit beauftragt mit einer Kommission von Experten die Vollständigkeit, Altersklasse und Abschussstruktur lt. Verfügung zu überprüfen und die Trophäen zu bewerten.

Foto und Bericht: Dieter Holzer/NÖN

Ehrungen des Niederösterreichischen Jagverbandes wurden bei der Hegeschau am 12. März im Gasthof Renner in Ottenschlag durchgeführt. v.l. Willi Renner, Johann Fürst, Manfred Jäger und Gerhard Auer

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand