Vielfältiges Engagement der Seniorinnen und Senioren in Ottenschlag

Veröffentlicht von ottenschlag am

noch dazu freiwillig und unentgeltlich

Die Seniorinnen und Senioren aus Ottenschlag arbeiten in vielen Vereinen und Institutionen sehr aktiv mit. Erst mit ihrer Hilfe ist in vielen Bereichen eine weitreichende und erfolgreiche Tätigkeit möglich. Herta Hackl ist Vorstandsmitglied im Hilfswerk und in der Leaderregion, aktive Sängerin im Unionchor und hilft bei der Teamtafel Österreich und in der Kammerbühne mit. Das Ehepaar Erika und Josef Jakwerth ist in der Sektion Wandern der Sportunion, bei der Teamtafel und in der Kulturinitiative tätig. Erika ist auch noch Obfraustellvertreterin im Hilfswerk. Hannelore Reither engagiert sich beim Publikumsdienst in der Kammerbühne Waldviertel. Annemarie Böhm ist Mitglied in der Sektion Stocksport der Sportunion und hilft bei der Teamtafel und der Kulturinitiative mit. Das sind nur einige Beispiele, denn die Gruppe der Aktiven ist groß. Obfrau Christa Jager: „Ich bin stolz und dankbar, dass sich die Seniorinnen und Senioren so vielfältig engagieren und das noch dazu freiwillig und unentgeltlich“. Von der Gruppe wurden auch schon viele Beiträge zur positiven Gestaltung des Ortsbildes geleistet, wie zum Beispiel die Gestaltung der Willkommensgrüße an den Ortseinfahrten, die Adventschiffe auf den Teichen oder die Betreuung des Psalmenweges. „Es sind oft nur kleine, aber wichtige Arbeiten, die erledigt werden, aber immer dann, wenn Not am Mann ist sind wir da“, meinte die Obfrau.

Foto und Bericht: Dieter Holzer/NÖN

Seniorinnen und Senioren aus Ottenschlag sind in vielen Vereinen und Institutionen aktiv tätig, wie hier beim Publikumsdienst in der Kammerbühne. v.l. Christa Jager, Herta Hackl, Annemarie Böhm, Erika Jakwerth, Hannelore Reither und Josef Jakwerth.

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand