Ehrungen bei Maler Jager in Ottenschlag

Veröffentlicht von ottenschlag am

Langjährigen Mitarbeitern wurden Urkunden und Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer Niederösterreich überreicht

Foto: Wirtschaftskammer Zwettl

Die Mitarbeitergespräche zum Jahresende wurden bei Maler Jager in Ottenschlag dazu genutzt, um verdienten und langjährigen Mitarbeitern Urkunden und Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer Niederösterreich zu überreichen. Firmenchef Johann Jager konnte in seinem Rückblick auf 2020 und 2021 über eine sehr gute Auftragslage berichten und freute sich darüber, dass sehr viel Arbeit in der Region übernommen werden konnte. Trotz der Coronasituation konnte man gut arbeiten. Die hohen Ansprüche durch die überhandnehmende Bürokratie waren aber zumindest herausfordernd. 2020 wurde das Farbenhaus Jager total umgebaut. Der Verkaufsbereich wurde etwas verkleinert und die Werbetechnikabteilung durch einen Zubau im Innenhof stark vergrößert. Im abgelaufenen Jahr wurde die Software des Unternehmens grundsätzlich umgestellt sowie diverse Maschinen, Hilfsmittel, Werkzeuge und Materialien angekauft. Johann Jager: „Qualität ist dann gesichert, wenn es für jeden Mitarbeiter eine persönliche Angelegenheit ist. Dieses Motto, das im Betriebe auch gelebt wird, ist unser Erfolgsrezept“. Der Ausblick auf 2022 ist sehr positiv, konnten doch schon mehrere Aufträge für die ersten Monate des Jahres abgeschlossen werden.

Dieter Holzer, der in Vertretung vom Wirtschaftskammerobfrau Anne Blauensteiner die Ehrungen vornahm, konnte den Worten des Unternehmers in Bezug auf die Qualität nur zustimmen. Er dankte dem Firmengründer Johann Jager und seiner Frau Inge sowie dem derzeitigen Firmeninhaber dafür, dass bisher rund 100 Lehrlinge ausgebildet wurden. Holzer betonte, dass die renommierte Firma durch die hochwertige Qualität der Arbeit weit über die Region hinaus bekannt ist. Von 1974 an hat Maler Jager immer wieder die Zeichen der Zeit erkannt und in neue Techniken und Bereiche investiert. Als Beispiel nannte er den Werbetechnikbereich, der sich in den letzten Jahren bestens entwickelt hat.

Geehrt wurden folgende Personen: Bereits 2020 erhielten Manuel Hinterndorfer eine Ehrenurkunde für sein 10jähriges Firmenjubiläum als Werbetechniker und Anita Miant die Mitarbeitermedaille der Wirtschaftskammer Niederösterreich in Silber für ihr 30jähriges Dienstjubiläum als Verkäuferin. In diesem Jahr erhielt Mathias Hohneder eine Ehrenurkunde für sein 10jähriges Firmenjubiläum als Maler und Beschriftungstechniker. Firmenchef Johann Jager ist seit 30 Jahren im Unternehmen tätig. Ihm wurde die Silberne Mitarbeitermedaille überreicht. Die Mitarbeitermedaille in Gold für 40jährige Tätigkeit in der Firma Maler Jager wurde an den Maler und Beschriftungstechniker Manfred Halmetschlager und die Büroangestellte Adelheid Schiller überreicht.

Am Eingang zum Farbenhaus Maler Jager v.l. Johann Jager, Manuel Hinterndorfer, Inge und Johann Jager sen., Anita Miant, Manfred Halmetschlager, Adelheid Schiller, Mathias Hohneder.

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand