Wohnen im Waldviertel

Veröffentlicht von ottenschlag am

Der Zuzug zählt

Geburten alleine reichen nicht.

4.417 Menschen zogen 2020 ins Waldviertel, 1.400 davon kamen aus Wien und gründeten hier ihren Hauptwohnsitz. Viele von ihnen brachten Kinder mit. Ein Großteil von ihnen war zwischen 20 und 32 Jahre alt, viele sind RückkehrerInnen.

Gründe für den Umzug sind der Wunsch, eine eigene Familie zu gründen, den Kindern eine gute und sichere Umgebung zu ermöglichen, sich einen großen und gleichzeitig leistbaren Wohnraum zu schaffen oder um einen neuen Job anzutreten, – denn diese gibt es hier im Waldviertel! Unsere Betriebe suchen dringend nach qualifizierten Arbeitskräften!

Damit ist die Wanderungsbilanz im Waldviertel weiterhin positiv. Es ziehen mehr Menschen zu, als von hier wegziehen.

Dieser Trend ist schon einige Zeit deutlich spürbar und Corona hat die Renaissance des Landlebens noch um einiges verstärkt. Denn durch den stetigen Ausbau des Breitband-Internets ist auch Home-Office im Waldviertel sehr gut möglich!

Der Verein Interkomm und seine 56 Gemeinden, zu denen auch wir zählen, wollen diesen Rückenwind nutzen. Unser Ziel ist, dass wir mit verstärkter Zuwanderung trotz hoher Sterbezahlen auch das gesamte Bevölkerungswachstum ins Positive umkehren. Dafür braucht es zum einen professionelle Imagewerbung für das Waldviertel als Wohn- und Arbeitsstandort, – wir Gemeinden arbeiten hierfür bereits seit 2009 eng zusammen! Zum anderen braucht es dringend verfügbare Immobilien!

Immobilien und Grundstücke gesucht

Wir wollen EigentümerInnen von Immobilien und Grundstücken über die Vorteile des Verkaufs oder der Vermietung informieren. Sie können in der Gemeinde ihren Leerstand melden, werden beraten was z.B. die Möglichkeiten der Wiedernutzung des Objektes betrifft, bei der Bewerbung desselben unterstützt und gerne mit den richtigen Ansprechpersonen, z.B. mit PartnermaklerInnen oder Förderstellen, vernetzt.

Viele warten bereits auf dieses Angebot! Laut Immounited wurden 2020 rund 2.200 Wohnimmobilien und Grundstücke im Waldviertel verkauft. Die Preise sind bereits leicht angestiegen, aber im Vergleich immer noch moderat. Und die Nachfrage bleibt groß! Viele Menschen suchen auf www.wohnen-im-waldviertel.at nach Immobilien und Jobs im Waldviertel! Eine Webseite auch für die WaldviertlerInnen selbst!

Kategorien: Allgemein

familienfreindliche-region
abstand