Detail

Gibt es wirklich immer mehr hoch intelligente Analphabeten?

Samstag, den 13. Februar 2016

Diese Frage war ausschlaggebend für den Verein Bibliodrehscheibe, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Sie beschlossen eine Vortragsreihe mit sechs hochrangigen Referenten aus unterschiedlichen Forschungsrichtungen zu organisieren. Unter dem Motto „Was braucht Bildung? Was brauchen unsere Kinder?“, sollen die neuesten Erkenntnisse zum Thema Lernen präsentiert werden.
Wie können Kinder mit Freude lernen und das Gelernte auch anwenden? Diese Frage taucht bei vielen Eltern und auch Lehrern immer wieder auf. „Ich hoffe durch diese Vortragsreihe eine Idee zu bekommen, wie das gehen kann?“, so die Obfrau des Vereins Helga Wandl.

Den Auftakt mach Mag. Daniela Arnold am 3. März in Arbesbach. Sie zeigt auf, wie Kinder zum Beispiel durch Bewegung besser in Mathematik werden. Vor welchen Herausforderungen die Schule von heute steht und wie sich dies auf die Familie auswirkt erläutert Nikolaus Glattauer. Welchen Einfluss haben genetische Faktoren auf das Lernen und auf den Lernerfolg? Zu diesem Thema wird Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger referieren. Betrachtet man Konflikte als Chance, können diese mit großem Lehrerfolg für alle Beteiligten gelöst werden ist Dr. med. Karl-Heinz Rauscher überzeugt. Neue Erkenntnisse aus der Psychologie und der Neurowissenschaft belege, dass Emotionen einen großen Einfluss auf den Lernerfolg haben. Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth zeigt auf was es braucht um Gelerntes langfristig im Gedächtnis zu verankern. Strategien für eine Schule der Zukunft stellt Dr. Andreas Salcher vor. Als Mitbegründer der ersten Schule für Hochbegabte ist ihm die Förderung von Kinder und Jugendlichen ein besonderes Anliegen.

Zum Verein Bibliodrehscheibe haben sich die acht Waldviertler Bibliotheken Arbesbach, Bad Großpertholz, Bad Traunstein, Ottenschlag, Sallingberg, Schönbach, St. Johann und St. Martin zusammengeschlossen. Anmeldungen und nähere Informationen zur Vortragsreihe erhalten Sie unter bibliodrehscheibe.noebib.at.

Do. 3. März, Pfarrzentrum Arbesbach
Mag. Daniela Arnold: Was hat Bewegung mit erfolgreichem Lernen zu tun?

Do. 17. März, Nordwaldhof Bad Großpertholz
Niki Glattauer: Lesung aus „Leider hat Lukas…“

Mi. 6. April, Kurzentrum Bad Traunstein
Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger: Gene – Talente – Chancen

Sa. 16. April, VAZ Harmanschlag
Dr. med. Karl-Heinz Rauscher: Kinder verstehen – Konflikte lösen

Mi. 27. April, Martinssaal Martinsberg
Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth: Wie Emotionen das Lernen beeinflussen

Do. 9. Juni, Veranstaltungssaal Nöhagen
Dr. Andreas Salcher: Strategien für eine Schule der Zukunft

Foto: Bibliodrehscheibensitzung
Iris Scheiber, Birgit Dörfler, Beate Teuschl, Julius Koppensteiner, Obfrau Helga Wandl, Manuela Gsell Geschäftsführerin FEN, Marianne Wandl,

Hier

Logo Ottenschlag

Marktgemeinde Ottenschlag
Oberer Markt 22
A-3631 Ottenschlag
Tel. +43 (0) 2872/73 30
Fax +43 (0) 2872/73 30-4
gemeinde@ottenschlag.eu
www.ottenschlag.com